Mein Name ist Sebastian Schiffer.

 

Ich bin im Jahre 1989 in Arnstadt, dem ältesten Ort Thüringens, geboren. Nach einer glücklichen Kindheit und einem erfolgreichen Realschulabschluss absolvierte ich eine Ausbildung als Kraftfahrzeug-mechatroniker und kam bis zum Antritt meines Zivildienstes diesem Beruf nach.

Im Jahre 2009 nahm ich im Tierheim der Stadt Arnstadt, was dem Rechts- und Ordnungsamt der Stadtverwaltung Arnstadt unterstellt war, meinen Zivildienst auf und stellte bereits nach kurzer Zeit fest, dass die Tierwelt einen besonderen Standpunkt in meinem Leben einnehmen wird. Bis zu diesem Zeitpunkt war ich zwar, bereits von Kindesbeinen an, vor allem mit Hunden vertraut, jedoch die Erfahrungen im Umgang mit Menschen und Tieren, die ich ab diesem Moment sammeln konnte, beeinflussten meinen weiteren Lebensweg fundamental.

Im Jahre 2010 fließend an meinen Zivildienst begann ich im städtischen Tierheim der Stadt Arnstadt als verantwortlicher Mitarbeiter. 2011 besetzte ich die Stelle des Tierheimleiters bis zur Schließung des Tierheims im Jahre 2016.

Im Laufe der Jahre intensiver Arbeit mit Tieren und vor allem mit Hunden war und ist es selbstverständlich unabdingbar neben dem praktischen Alltag auch ein theoretisches Fundament zur Praxis zu schaffen. Neben dem ständigen Selbststudium in Fachliteratur nahm und nehme ich stets an Fachvorträgen, Seminaren und Weiterbildungsveranstaltungen im Hundewesen teil sowie an Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen im Bezug auf das Tier im Recht und Gesetz.

 

Im Jahre 2010 legte ich auf dem Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt die Sachkunde gemäß § 11 Abs. 2 Nr. 1 Tierschutzgesetz ab und erweiterte diese im Jahre 2012.

Ebenfalls im Jahre 2012 wurde ich durch das Thüringer Landesverwaltungsamt zur sachkundigen Person im Prüfungsgebiet "gefährliche Hunde" berufen.

 

Um gewerbsmäßig, Hunde für Dritte auszubilden oder die Ausbildung von Hunden durch den Tierhalter anleiten zu dürfen, bedarf es der Sachkunde gemäß § 11 i.V.m. § 21 (5) Tierschutzgesetz.

Der Nachweis wurde 2017 gegenüber dem Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamtes des Ilmkreises erbracht und mir infolge die Sachkunde gemäß § 11 (1) Nr. 6 und 8f Tierschutzgesetz bescheinigt.

 

Ausschnitt weiterer Referenzen:

September 2010 - Sachkunde gemäß §11 Abs. 2 Nr. 1 Tierschutzgesetz

März 2012 - Weiterbildungsseminar: Erkenen von rassespezifischen Merkmalen, der im Gesetz zum Schutz der Bevölkerung vor Tiergefahren genannten Rassen

März 2012 - Berufung zur sachkundigen Person im Prüfungsgebiet "gefährliche Hunde" durch das Thüringer Landesverwaltungsamt - bis 12/2014

April 2012 - Beitritt der Interessengemeinschaft der Thüringer Hundesachverständigen

September 2012 - Fortbildungsseminar: Kuscheltier oder Killer - von Beschwichtigung bis Aggression

November 2012 - Erweiterte Sachkunde gemäß §11 Tierschutzgesetz

Juni 2013 - Fortbildungsseminar: Hilfe mein Hund beisst.

Juni 2013 - Weiterbildungsseminar: Gravierende Irrtümer über Hundeverhalten - Häufigste Fehler bei der Beurteilung, Erziehung und Haltung von Hunden

September 2013 - Weiterbildungsveranstaltung: Gefährliche Hunde

April 2014 - Weiterbildungsseminar: Erkennen von Aggression - Aggressionsbewältigung - Rassekunde - innerartliche Aggression

Oktober 2014 - Berufung zur sachkundigen Person im Prüfungsgebiet "gefährliche Hunde" durch das Thüringer Landesverwaltungsamt - bis 12/2017

Juni 2015 - Fortbildungsseminar: Wesenstest für Hunde - Normalverhalten von Hunden - Beziehungen von Mensch und Hund

März 2016 - Weiterbildungsseminar: Irrtümer der modernen Hundeerziehung - Polizeihundeausbildung - Erstellen von Gutachten zum Wesenstest - Aktuelle Problemfälle bei Wesenstests

Oktober 2017 - Weiterbildungsseminar: Hundeverhalten im Fokus neuster wissenschaftlicher Erkenntnisse

Oktober 2017 - Lehrgang zur Ernährungsberatung für Hunde und Katzen

Januar 2018 - Berufung zur sachkundigen Person im Prüfungsgebiet "gefährliche Hunde" durch das Thüringer Landesverwaltungsamt - bis 12/2020

März 2018 - Lehrgang zur gesunden Ernährung

Mai 2018 - Weiterbildungsseminar - Beziehungsstrukturen zwischen Mensch und Hund

Juni 2018 - Weiterbildungsseminar - Umweltsicherheit und Stresstoleranz von Hunden

Juli 2018 - Zertifizierung zum - Ernährungsberater von Hunden und Katzen

September 2018 - Aggressionsverhalten von Hunden

Oktober 2018 - Weiterbildungsseminar - Ernährung und Stoffwechsel von Hunden und deren Auswirkung auf das Verhalten

Oktober 2018 - Weiterbildungsseminar - Wissenschaftliche Erkenntnisse zur Impulskontrolle und deren Übertragung ins Hundetraining

 

 

Des Weiteren besuche ich regelmäßig Fachvorträge und Veranstaltungen bei denen keine Teilnahmezertifikate ausgestellt werden.